HEADER

Home

finance-586404_1280
ec-1058106_1920
buildings-666658_1920
stock-exchange-913981_1920(1)
dollar-544956_1920

Welche Bedingungen muss ich erfüllen, um ein Konto zu eröffnen?

In der Regel benötigen Sie für eine erfolgreiche Beantragung eines Onlinegirokontos einen Wohnsitz in Deutschland und einen gültigen Personalausweis. Je nach Kontotyp verlangen einige Anbieter auch einen Einkommensnachweis. Für eine Kreditkarte und einen Überziehungskredit muss eine positive Bonität vorhanden sein.

Worauf sollte ich bei meinem neuen Onlinegirokonto achten?

Das ideale Girokonto sollte eine kostenlose EC-Maestro und Kreditkarte zur Verfügung stellen. In der Regel hat es einen niedrigen Dispo Zins und eine hohe Guthabenverzinsung. Die Kontoführung sollte auch kostenlos sein. Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber wie oft und wo Sie Geld abheben. Genügt es Ihnen im Inland oder sind Sie auch darauf angewiesen, weltweit Bargeld abheben zu können.

Wie kann ich die Bank oder den Kontoanbieter wechseln?

Ein Wechsel des Online oder Girokontos ist in der Regel einfach.  Bei der Beantragung eines neuen Girokontos erhalten Sie alle benötigten Unterlagen von der neuen Bank. Füllen Sie die Unterlagen korrekt aus und schicken Sie diese mit Unterschrift an die Bank zurück. Die meisten Banken bieten einen Kontowechselservice an, was den Übergang zudem vereinfachen sollte.
Wenn Sie das neue Konto als Lohn-,Gehalts-, oder Rentenkonto nutzen möchten müssen Sie Ihren Arbeitgeber aber auch allen anderen Einzahlern schriftlich über die neue Kontoverbindung informieren. Dies gilt auch für Lastschriftverfahren. Mit Hilfe der letzten Auszüge können Sie sich einen Überblick verschaffen, wer davon betroffen ist.
Im Anschluss ist es wichtig, alle alten laufenden Daueraufträge, die bei der alten Bank noch aktiviert sind zu löschen. Denken Sie daran, die Daueraufträge bei der neuen Bank wieder einzurichten.
Wenn Sie zum Schluss Ihr altes Girokonto formlos und schriftlich kündigen sollten, sollten Sie eine Gewisse Zeit von ca. 3 Monaten beide Konten parallel führen. Falls Sie den einen oder anderen Dauerauftrag oder Abbuchungsauftrag vergessen haben sollen können Sie jetzt noch reagieren und anfallende Fehlbuchungen vermeiden.
Zum Schluss wird das Konto abgerechnet und Ihnen falls vorhanden das Guthaben auf Ihr neues Konto überwiesen. Falls noch alte aktive Kontokarten in Ihrem Besitz sind sollten Sie diese am besten zerschnitten zurückgeben.

Bei Bedarf erhalten Sie von uns Informationen und eine Beratung zum Thema:

  • Onlinekonto Eröffnung
  • Konto mit und ohne Schufa Abgleich
  • Online Banking und der richtige Umgang mit den dazugehörigen Smartphone Apps
  • Online Geschäftskonto
  • Kreditkarten im Vergleich (mit und ohne Schufa)
  • Prepaid Kreditkarte

Stellen Sie uns einfach Ihre Fragen, wir beraten Sie gerne und geben Ihnen alle wichtigen Infos die Sie benötigen.